Unsere Elchsammlung

 

1978 verbrachten wir unseren Sommerurlaub in Dänemark. Wir besichtigten das Schloss Aalholm auf der Insel Lolland.

Über einem Tor hing dieser Elchkopf mit seiner dicken Nase und den langen Wimpern. Das war die Initialzündung für eine neue Sammelleidenschaft.

Zu jener Zeit waren Elchfiguren rar. Nach dem missglückten Elchtest von Mercedes-Benz änderte sich das schlagartig. Damit war es nichts Besonderes mehr, Elche zu sammeln.

Wir hüten unsere Sammlung nur noch, eigentlich wollen wir keine neuen Figuren mehr haben, auf keinen Fall mehr Stofftiere. Einen Teil der Stoffelche haben wir bereits verschenkt.

Die folgenden Bilderstrecken sollen verhindern, dass wir weitere Dubletten bekommen.
Geordnet nach Materialien sollte es kein Problem machen, einen Kandidaten zu finden oder festzustellen, dass wir ihn noch
nicht haben.

 

Hinweis: Insbesondere bei den weihnachtlichen Kreationen ist die Grenze zu den Rentieren fließend …
Bei den vorbildgetreuen kann sich auch ein Rothirsch eingeschlichen haben …

 

Viel Spaß beim Stöbern …

 

Es öffnet sich jeweils ein neues Fenster !

 

> Glas

> Keramik

> Holz und ähnliches

> Kunststoff

> Metall

> Textil

> verschenkte Textil

 

Papier- und Folienobjekte

> Postkarten

> Sticker

> Witze

> Bücher

> Sonstige Papier- und Folienobjekte

 

> Sonstige Materialien